Dan Turner

Dan Turner ist ein Künstler und Pädagoge aus London, ein in Kent geborener Roma, dessen Familie immer noch im Südosten Londons lebt, wo es viele enge Verbindungen zur Roma-Kultur gibt.
Dan wurde an der Central St Martins School of Art ausgebildet, wo er einen BA Honours Degree in Fine Art (Sculpture) erwarb. Er arbeitet medienübergreifend, einschließlich Skulptur, Video und Malerei. Anhand von Transaktionsobjekten, die in beiden Kulturen von Bedeutung sind, untersucht Turner, wie die Kulturen der Sinti, Roma und Traveller auf die dominante Kultur treffen und mit ihr interagieren.
Er interessiert sich dafür, wie menschliches Leben durch hergestellte Objekte definiert und archiviert werden kann, und wie diese Objekte über Zeitlinien hinweg durch eine gemeinsame “materielle” Kultur kommunizieren und diese Kultur einem breiteren Publikum vermitteln. In seiner Praxis tut er dies, indem er die Interaktion zwischen der Roma-Kultur und der Mainstream-Kultur durch Themen des kommerziellen Austauschs im Leben der Roma erforscht.
Anhand von Transaktionsobjekten, die für beide Kulturen von Bedeutung sind, untersucht er, wie die Kulturen der Sinti und Roma und der Fahrenden im Laufe der Zeit mit der dominanten Kultur in Berührung gekommen sind und mit ihr interagiert haben. Er arbeitet mit traditionellen Handwerken und Berufen wie Kräuterkunde, Pflock- und Holzblumenherstellung und Wahrsagerei und entwirft ein neues Bild der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Roma, um die Sicht der Mainstream-Kultur auf die Roma-Identitäten zu hinterfragen.
Seine Arbeit “Seeds of Healing” wurde in FUTUROMA auf der Biennale von Venedig 2019 gezeigt. Im Jahr 2020 stellte er in Wales im Rahmen des Gypsy Maker Project aus, das von der Romani Cultural and Arts Company unterstützt wird, in Berlin in der Kaidikhas Gallery und bei der London Bronze Casting Company im Rahmen ihrer New Edition’s Commission. Seine Videoarbeit Patteran wurde für die Online-Ausstellung zur Feier des 50. Roma-Kongresses ausgewählt. Dan arbeitet derzeit an einem Online-Performance- und Installationsauftrag für Meadow Arts und das Estuary Festival 2021, GB.

Austellung . Daniel Turner

2024

Gypsy Makers, Tŷ Pawb, Wrexham, UK

Works

Documents

News

Publications